Redaktion

Keine Lust auf herbstliche Tristesse? Mit dem richtigen Styling macht jede Jahreszeit Spaß

WillichPR
02.09.2022

Woo-tility

„Wool, volume and utility“ beschreibt das zentrale Saisonthema „Woo-tility“ von BRAX. Komfort und Lässigkeit werden im Herbst/Winter 2022 angereichert mit mehr Anspruch und Smartness. Wolle und Wolloptiken sind Materialbotschafter und Platzhalter einer neuen Wertigkeit. Volumen als Zeichen der Modernität ist bei „Woo-tility“ unverzichtbar. Funktionales Detailing und aufgesetzte Taschen sind stilistische Grundlage und sorgen für ungewohnte Brüche. Die Farbpalette mit Grey und Navy in der Basis wird bereichert durch Highlights in sanften Farben: In der Womenswear bestimmen Walnut, Camel, Silver, Grafit, Soft Orchid und Smooth Red das Farbbild. Die Menswear ist geprägt von Tobacco, Iron, Sandalwood und Storm. In Sachen Denim spielen moderne Waschungen und Authentic Denim in helleren Shades und neuen Silhouetten sowohl in der Womenswear als auch in der Menswear eine übergeordnete Rolle.

Bei der Womenswear Hose ist Volumen das zentrale Thema. Jogger- und Wideleg-Styles in Woollook-Jerseyqualitäten weisen cleane Nahtdetails und Bundlösungen auf. Im Fokus des Womenswear Oberteilbereichs stehen Jerseyqualitäten, Alpaka und Knitted Sweat. Zu den Keypieces zählen Roundnecks in gestrickter Sweatoptik, volumige Turtleneckpullover aus Alpaka-Wolle, besondere Statement-Pullover, Cupro-Hybride, Flanell Overshirts in femininer Wolle sowie Blousons und Capes in Struktur. Karoprints und Jacquardknit sind wichtige Designelemente der Saison.

In der Menswear werden flauschige, angerauhte Hosenoberflächen in Wollqualitäten auf Chinos und Cargos in entspannteren Formen maskulin inszeniert. Flats mit Bundfalten und Saumabschlüsse mit Cuff zeigen neue Styleansätze. Im Oberteilbereich verhilft der Multilayering-Trend Shirts und Hemden auch mit großformatigen Checks zu mehr Aufmerksamkeit. Höhere Kragenformen und kuschelige Sweatware machen den Winter warm und gemütlich. Knitwear mit geprintetem Fancygarn wird zum Multicolor-Highlight. Gesteppte Overshirts sowie Westen und Blousons mit Lederdetails runden den Winterlook ab.

 

Re-Nineties

Die 90er Jahre sind der Impulsgeber für die Styles des „Re-Nineties“ Saisonthemas von BRAX. Das Präfix „Re“ steht für „Repeat“ und „Recycling“ gleichermaßen. In den 90er Jahren rückte Umwelt- und Naturschutz das erste Mal stärker in das allgemeine Bewusstsein. Daran angelehnt liegt der Schwerpunkt der „Re-Nineties“ Kollektion auch besonders auf nachhaltigen Produkten, die mit dem Metalabel „Blue Planet“ gekennzeichnet werden. „Blue Planet“ Produkte definieren sich durch den Einsatz nachhaltiger Rohware oder umweltschonender Produktionsverfahren. Dahinter stehen eine Vielzahl anerkannter Standards, Gütesiegel und Zertifizierungen wie beispielsweise Cotton made in Africa, Organic Cotton, die SEAQUAL INITIATIVE, TENCELTM, ECOVEROTM, der EIM®-Score und das FUR FREE RETAILER PROGRAM. Bis zum Jahr 2022 werden 50 Prozent, bis zum Jahr 2025 werden 80 Prozent und bis zum Jahr 2030 95 bis 100 Prozent aller BRAX Produkte nachhaltig und mit „Blue Planet“ gekennzeichnet sein.

 

BRAX LAB

BRAX LAB, die Kapselkollektion von Ana Ivanović und Bastian Schweinsteiger, bleibt klar und fokussiert. Im Zentrum der neuen Kollektion steht die Symbiose von Technik und Urbanität. Die moderne Sportswear-Attitüde ist wichtig und wird im Kontext einer Urban Athleisure Idee weiterentwickelt: durch funktionales Detailing und innovative Materialien. Neben Camel, Schwarz und Offwhite werden in der Womenswear durch Liquid Pink Farbakzente gesetzt. In der Menswear bilden Navy, Iron und Shell die harmonische Basis. Storm Blue kommt als Booster dazu. Neben markantem Labeling mit tonal geprägten 3D-Effekten, kennzeichnen Volumen und neue Längen die Looks der BRAX LAB Kollektion. Der Fokus auf innovative Hosenimpulse wird gestärkt. Erstmals werden Leggins und Joggertypen über ein Seasonal NOS vermarktet.

 

Weitere Infos unter: www.brax.com