Bezahlte Partnerschaft

Shokz: Sicher Musik hören auf dem Fahrrad

Shokz
22.10.2022

Patentieren Knochenschall-Technologie

Die Temperaturen fallen wieder und der goldene Herbst ist angekommen. Während viele jetzt ihre Winterreifen aufziehen, schwingen sich andere weiter aufs Rad und verbinden so ihren täglichen Weg zur Arbeit mit dem Morgensport. Denn den Arbeitsweg mit einem Workout verknüpfen spart nicht nur Zeit, sondern sorgt auch, gerade in den dunklen Monaten, für den nötigen Kick in der Früh, um dann mit offenen Augen durch den Tag zu gehen. Dabei wollen viele natürlich nicht auf ihre Lieblingslieder und die damit verbundene Gute Laune verzichten.

Gerade mit dem Fahrrad ist es dabei aber nicht nur wichtig, die Umwelt sehen zu können sondern die Ohren für den Verkehr freizuhaben. Denn, es ist lebenswichtig, herannahende Autos oder LKWs auch abseits unseres Sichtfeldes wahrzunehmen! Deshalb sind herkömmliche In- oder On-Ear Kopfhörer im Straßenverkehr nicht zu empfehlen.

Hier bietet Shokz mit der patentieren Knochenschall-Technologie eine Lösung, die die Ohren freilässt und  uns gleichzeitig via Wangenknochen mit den passenden Herbst-Beats in den Tag starten lässt. Ob Musik oder Podcast, mit Technologien wie TurboPitch™ oder PremiumPitch™ 2.0 werden Shokz zum robusten Musikbegleiter beim Laufen oder Radfahren, ohne die Ohren dabei zu verstopfen.

OpenRun Pro, OpenRun, OpenRun Mini, OpenMove

Wer richtig in die Pedale treten will und dabei seine Lieblingsmusik hören will, für den hat Shokz genau das richtige. Denn der Pionier der Knochenleittechnologie bietet Radlern eine breite Palette an praktischen Sportkopfhörern, die nicht nur beim Laufen eine gute Figur machen.

Denn freie Ohren sorgen für erhöhte Sicherheit im Straßenverkehr und eine bessere Verbindung zum Geschehen um einen herum. Wer das aber mit seiner Playlist unter einen Hut bekommen will, braucht Knochenschall.

Hier zeigt Shokz mit der OpenRun-Reihe robuste und IP-67 zertifizierte Kopfhörer, der mit bis zu 8-Stunden Akkulaufzeit auch für längere Etappen geeignet ist. Der gummierte Titanbügel ist dabei nicht nur leicht, sondern hinterlässt auch keine Druckstellen am Kopf. Mit der entsprechenden Variante OpenRun Mini gibt es außerdem eine kleinere Version im selben Funktionsumfang.

Wer auf all das noch einen drauflegen will, bekommt mit dem OpenRun Pro nochmals verbesserte Basswiedergabe und ein Mikrofon mit der neuesten Geräuschunterdrückung von Shokz