Redaktion

Du bist, was du … trinkst? Wie verschiedene Getränke deine Abnehmreise beeinflussen

Redaktion
05.07.2024

Getränke sind ein entscheidender Bestandteil jeder kulinarischen Erfahrung auf die viele nicht einfach verzichten können, da sie während der Mahlzeiten etwas zu trinken benötigen. Beliebte Getränke wie Kaffee, Bier und Wasser, sind auf jeder Rechnung der Deutschen Restaurants zu finden. Auch wenn diese Getränke eine großartige Ergänzung zu Gerichten sind und das Essen angenehmer gestalten, wird ihre Rolle neben den Lebensmitteln in Bezug auf Gesundheit und Gewichtsverlust oft unterschätzt. Die Kalorien und Inhaltsstoffe, die sie enthalten, werden nicht in gleichem Maße wie Lebensmittel betrachtet, sind aber dennoch entscheidend für eine gesunde Ernährung. 

Ein ausgewogener Diätplan, sollte neben den Lebensmitteln auch die Getränke berücksichtigen, um vollkommen wirksam zu sein. Limonaden, Säfte und Kaffespezialitäten enthalten oft mehr Zucker und Kalorien als Wasser, Tees und andere ungesüßte Getränke. Daher ist es wichtig herauszufinden, wie sich diese Getränke am besten in Ihre wöchentlichen Ernährungsplanen einbauen lassen. Im Folgenden sind einige gängige Getränke aufgelistet, die Ihren Gewichtsverlust beeinflussen können: 

Tee

Tee ist nicht nur bekannt für seine unglaublichen gesundheitlichen Vorteile, er ist auch eine hervorragende Ergänzung Ihrer Ernährung, um den Gewichtsverlust zu unterstützen. Tee zu trinken kann nicht nur die Fettverbrennung fördern, sondern auch den Stoffwechsel steigern. Grüner Tee ist hervorragend, um zu beleben, da die Catechine in den Teeblättern dabei helfen, ein paar Kilos zu verlieren und den Heißhunger auf Süßigkeiten zu lindern. Oolong-Tee ist in Asien sehr bekannt und wird verwendet, das Fett aus fettigen Gerichten abzubauen, als auch den Stoffwechsel anzukurbeln. Ingwertee unterstützt ebenfalls den Gewichtsverlust, indem er die Verdauung verbessert. Tee trinken kann zwar nicht wie Kaffee zur Gewichtsabnahme führen, hilft aber dabei die Abnahme zu fördern. 

Kaffee 

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke Deutschlands, vor allem die Sorten Latte Macchiato, Caffè Latte und Espresso. Es ist umstritten, ob Kaffee alleinig dabei helfen kann, Gewicht zu verlieren. Es kommt vor allem darauf an, welche Art von Kaffee man trinkt. Zum Abnehmen eignet sich am besten, den Kaffee schwarz zu trinken, da kalorienreiche Zutaten wie Milch und Zucker den Gewichtsverlust nicht unterstützen. Geben Sie in Ihren Kaffee Zitronensaft, so fügen Sie mehr Vitamin C hinzu, welches ihren Körper dabei hilft, Hormone zu produzieren, die die Fettverbrennung zu unterstützen. Hilfreich ist es auch, sich ausgewogen und nahrhaft zu ernähren, und sich nicht allein auf den Kaffee zu verlassen, um  abzunehmen. 

Limonaden

Limonaden wie Cola sind bei wärmeren Temperaturen gern gesehene Getränke. Die meisten Limonaden sind reich an Zucker und dementsprechend auch an Kalorien, bieten aber wenig Nährstoffe, was sie für die Gewichtsabnahme kontraproduktiv macht. Selbst Diät- oder kalorienfreie Versionen bergen Risiken, da sie immer noch künstliche Süßstoffe enthalten, welche Heißhunger auf süße und kalorienreiche Lebensmittel auslösen können. Wenn Sie am Bauch abnehmen möchten, ist es entscheidend, Cola aus dem Kühlschrank zu verbannen. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die täglich über einen längeren Zeitraum Limonaden oder gesüßte Getränke trinken, einen signifikant höheren Bauchfettanteil haben, als diejenigen, die dies nicht tun. Wie beim Alkohol wird gelegentliches Trinken von Limonaden keinen Schaden anrichten. Achten sie dennoch darauf, wie viel Sie trinken, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden. 

Alkohol

Bier und Cocktails sind in Deutschland sehr beliebte Getränke. Alkohol kann Ihren Appetit steigern und den Fettstoffwechsel beeinträchtigen. Eine schlechte Kombination für jemanden, der abnehmen oder fit werden möchte. Selbst für nur einen Monat, auf Alkohol zu verzichten, macht es Menschen leichter, besser zu schlafen und mehr Energie zu haben, was zu einer höheren Gewichtsabnahme führt. Ständiger Alkoholkonsum schädigt nicht nur Ihr Herz, sondern auch den Magen und die Leber, weshalb eine Reduzierung des Alkoholkonsums oder das vollständige Aufgeben, Wunder für Ihre Gesundheit bewirken kann. Ein gelegentliches Bier oder Glas Wein ist in Ordnung, nur sollte es nicht zur täglichen Gewohnheit werden. 

Am Ende des Tages sollten wir den Konsum von Getränken mit hohem Zuckergehalt minimieren. Stattdessen ist mehr Wasser trinken empfehlenswert, eine tägliche Aufnahme von 1,5 bis 2 Liter Mineralwasser ist für Erwachsene ideal, um den Körper mit genügend Flüssigkeit zu versorgen – ohne zusätzlich Gewicht aufzubauen. 


Diesen Artikel teilen